31.03.2011

Reise zur Hundehochzeit nach Lerma

Unsere Vorbereitung zum Welpenjahrgang 2011

Aufbruch

Reisebericht Hundehochzeit Lerma/Italien - Mastin de los PrineosAm 28. Februar empfahl uns unser Tierdoc nun zum Decken nach Italien zu fahren, da laut Progesteronspiegel eine Belegung in den kommenden 2-3 Tagen erfolgen kann.
Wir packten nun die Hunde ein und jede Menge Gepäck dazu. Laut Wetterbericht sollten es in dieser Woche im Piemont frühlingshafte 15 C + werden. Was sprach da gegen einen Kurzurlaub mit unseren "Süßen"? Wir starteten gegen 11 Uhr am Vormittag in Richtung Lerma. Man, war das alles aufregend!

Die Reise verlief gemütlich. Alle 3 Stunden hielten wir, um mit Lucia und Evita einen kleinen Spaziergang (genannt PP) zu machen. Wir waren guter Dinge und freuten uns auf mildes Vorfrühlingswetter in Lerma. Alles lief easy. Wir erreichten unser Ziel in der Dunkelheit. Horst fragte mich plötzlich: "Siehst Du, was ich sehe?" Oh, wirklich, alles war weiß da draußen. Die hatten tatsächlich Neuschnee.

Ankunft

Reisebericht Hundehochzeit Lerma/Italien - Mastin de los PrineosWir hatten ein Restaurant von Deutschland aus gebucht, welches wir nicht auf Anhieb fanden. Es handelte sich um eine historische Wassermühle. In Lerma war kein Mensch mehr unterwegs, den wir um Auskunft bitten konnten. Gott sei Dank war Marius in Deutschland noch wach. Er war schon öfter in der Mühle zu Gast und hatte sie uns auch als urige, hundefreundliche Herberge empfohlen. Telefonisch beschrieb er uns den Weg.
Die Mühle lag etwas außerhalb in einem reizvollen Tal. Dank Marius Hilfe erreichten wir unser Ziel gegen 10.30 Uhr am Abend.

Das Restaurant war schon geschlossen, aber der Seniorchef wartete auf uns und empfing uns freundlich. Unser Zimmer befand sich im ersten Stockwerk und war von unten über eine sehr steile Holzstiege zu erreichen. "Oh" - sagte Horst - "diese Treppe gehen unsere Hunde niemals rauf". "Tja", meinte ich - "rauf vielleicht, aber nie wieder hinunter". Wir versuchten dem Mühlenwirt unser Problem zu übersetzen. Er verstand schnell und sagte "No Problem" wir haben noch einen zweiten Eingang von oben für behinderte Personen. Alles klar, dachte ich. Er ging voran und zeigte uns nun einen Weg, der zwar durch seine Privatgemächer führte, aber von uns "Behinderten" gern angenommen wurde. Nun konnten wir mit Mann und Mäusen einziehen.

Alle waren froh, endlich am Ziel einer langen Reise angekommen zu sein. Schnell wurde das Auto entladen, die Hundedecken plaziert. Wir gingen noch kurz ins Bad. Als wir uns zur Ruhe betteten, hörten wir schon das wohlige schnarchen unserer Vierbeiner. Wir schliefen bald auch tief und fest, einigen ereignisreichen Tagen entgegen.

Wir gehen in "Deckung"

Reisebericht Hundehochzeit Lerma/Italien - Mastin de los PrineosNach telefonischer Verabredung mit Milena fuhren wir am 1. März zu ihrem Anwesen. In einem romantischen Tal, auch am Mühlenbach gelegen, fanden wir ihr Haus. Es lag an einem Hang. Unten mussten wir an einem großen Tor schellen. Mit Funk wurde es geöffnet und wir fuhren hinauf zu einem sehr hübschen Haus. Auf dem Weg bis obenhin begleitete uns laut bellend eine muntere Masin de Los Pirineos - Schar. Diese Hunde stellte uns Milena am nächsten Tag alle einzeln vor. Sie hatten einen sehr großzügigen Auslauf von geschätzten 15000 Quadratmetern.

Oben angekommen lernten wir Milena und Ihren Ehemann Livio kennen. Wir wurden sehr herzlich begrüßt und ins Haus gebeten. Nachdem wir alles Verhandelt hatten, holte Milena den Rüden unserer Wahl für Evita Espania. Er war total schön. 88 cm Widerristhöhe und von sehr gutem Fundament übertraf er unsere Erwartungen. Ugo ist traumhaft dachte ich mir und außerdem HD/A und ED/A geröngt.

Reisebericht Hundehochzeit Lerma/Italien - Mastin de los PrineosWir holten Evita aus dem Auto und er war sofort "Feuer und Flamme" für unser Mädchen. Es dauerte nicht lange und er besprang Evita Espania, der das auch sichtlich gefiel. Mit Milena vereinbarten wir einen weiteren Decktermin für den nächsten Tag. Dann zeigte uns Milena weitere Rüden und auch den Tio Roy de Moralet aus einer sehr erfolgreichen Linie. Sein Vater wurde soeben Winner der Monografica in Spanien.
Er interessierte sich sehr für Lucia, die auch läufig war. Sie war noch nicht ganz am Höhepunkt der Hitze angekommen. Wir wollten es auch am 2. März versuchen. Gesagt getan! Beide Belegungen am darauffolgenden Tag waren erfolgreich. Lucia sollte aber zur Sicherheit nochmal am Freitag gedeckt werden. Alles sah gut aus, wir waren wohl zur rechten Zeit am rechten Ort.

Am Donnerstag trauten wir unseren Augen kaum. Es schneite, war sehr kalt und ungemütlich. Wir beschlossen Milena um einen Termin am heutigen Donnerstag zu bitten. Diese willigte ein und Lucia durfte sich noch einmal mit ihrem "Troy" vergnügen. Beide waren sehr zärtlich miteinander und der Tag der Hitze schien optimal.

Abreise

Reisebericht Hundehochzeit Lerma/Italien - Mastin de los PrineosWir beschlossen noch am gleichen Tag nach Hause zu fahren. Für einen Frühlingsurlaub in Italien war es noch zu früh. Zurück gings bei dichtem Schneetreiben über den St. Gotthard Richtung Schweiz. Direkt hinter dem Tunnel schien die Sonne und eine herrliche Landschaft mit strahlend blauem Himmel lud uns zum Verweilen am Vierwaldstätter See ein. Die Hunde gingen mit den Pfoten ins kristallklare Wasser und stillten ihren Durst. Es folgte ein Spaziergang am Ufer dieses Traumsees. Horst und ich gingen dann noch zum "Postillion" ein Käffchen trinken.

Dann gings über Basel Richtung Heimat. Unsere Hunde schliefen durch bis Gießen. Dort hatte unser Fahrzeug nochmal Durst. Die Hunde wollten eine kleine Runde nach Draußen. Noch eine Stunde Fahrt und Obernburg hatte uns wieder. Jetzt sind wir sehr gespannt auf das oder die Resultate unserer Reise. Wir werden Ende des Monats mehr wissen und es auf unserer Homepage kundtun.
Soviel fürs erste aus Obernburg vom Zwinger "DE CASTILLIO ALTO".

Nachtrag 31.03.2011
Die Ultraschall Untersuchung

Eine erfoglreiche Hochzeitsreise bescherte uns die Verpaarung der Evita Espania De Castillio Alto mit dem Rüden Murtoi´s Ugo. Die Verpaarung mit Troy und Lucia blieb erfolglos. Wir erwarten nun mit Freude Evitas Welpen um den 01. Mai 2011.

Horst und Marianne Hauptfleisch

 

zurück - nach oben